PENSION AGORA  am BAFA SEE  

Presse:

Südkurier
N. Deutschland
Nordwest-Zeitung
 

ARD-Video
Eselwandern im Latmos
 

   

 

Herakleia oder Kapikiri

Herakleia - Kapikiri

 

Als Standort für Exkursionen oder einen Wander- und Kultururlaub am Bafa See eignet sich besonders das Dorf “Kapikiri”. Es liegt direkt am See unterhalb der Bergsilhouette des Latmos, am Ende einer kleinen Landstraße, die in der Ortschaft Bafa von der Hauptverbindungsstraße zwischen Milas und Söke abzweigt.

 

Das Dorf selbst ist auf den Ruinen der antiken Stadt Herakleia aufgebaut. Seit jeher wurden zum Bau der Häuser, Wege und Grundstücksabgrenzungen Steine aus den umgebenden Ruinen verwendet, weshalb das gesamte Dorf unter Denkmalschutz steht.
Man lebt hier in einem Freilichtmuseum mit Ausstellungsstücken von der Steinzeit bis zur Moderne. Mitten im Dorf befinden sich u.a. Tempel, Agora und die alte Stadtmauer von Herakleia. Keine 10  Minuten zu Fuß von hier erreicht man die Karische Vorläufersiedlung “Latmos”, nur deren Grundriß und Lageplan sind gut zu erahnen. Kein Wunder, denn beim Umzug der Siedlung (4. JH v. Chr. ) etwas weiter westlich am Bafa See mußte sie als Baustofflieferant für die Errichtung der neuen hellenistischen Stadt Herakleia herhalten. Fortan war sie nur noch der Ostfriedhof der Stadt Herakleia.

Antike Stätten
In der näheren Umgebung des Bafa Sees befinden sich die bekanntesten antiken Stätten der westlichen Türkei:
Ephesus, Milet, Priene, Dydima,........ Unter anderem deshalb ist gerade diese Gegend ein idealer Platz für Kultur- und Studienreisen. Vom Bafa See aus sind alle Orte in Tagesausflügen zu erreichen.

© 2005 Serif Büyüktas           Impressum

 

 

Home | Agora | Zimmer | Herakleia  | Latmos | Restaurant | Wanderungen | Wanderreise | Trekkingreise | Bafasee | Wetter |